Jubiläumsfeier 20 Jahre LEV Bayerischer Sing- und Musikschulen in Regensburg Festakt mit Dr. Thomas Goppel, Präsident des Bayerischen Musikrates

Regensburg. Mit einem Festakt auf dem Fahrgastschiff MS Fürstin Gloria feierte die Landesvereinigung der Elternvertreter und Fördervereine Bayerischer Sing- und Musikschulen im VBSM e. V.  (LEV) den 20. Jahrestag der Gründung. Landesvorsitzende Hanni Fischer aus Regensburg begrüßte auf dem Fahrgastschiff MS Fürstin Gloria zahlreiche Gäste. Dr. Thomas Goppel, Präsident des Bayerischen Musikrates, würdigte in seiner Ansprache das ehrenamtliche Engagement, mit dem sich Eltern in die Musikschulfamilie einbringen und diese bereichern. Goppel betonte in seiner Ansprache die Bedeutung der musischen Bildung für die Jugend. „Nicht nur Mathematik, Deutsch und Physik sind wichtig, die musischen Fächer sorgen dafür, dass die rechte Gehirnhälfte nicht verkümmert“. Grußworte überbrachten auch Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und die Regensburger Landrätin Tanja Schweiger. Klaus Hatting, 1. Vorsitzender des VBSM überbrachte die Glückwünsche des Verbandes. Er machte deutlich, wie wichtig Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit der LEV sind und dankte Hanni Fischer für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit. Die Bundesvorsitzende des Bundes-Elternverbandes BEV, Sibylle Gräfin Strachwitz, sprach der LEV Bayern ihre Glückwünsche aus und freute sich über diesen sehr aktiven und erfolgreichen Landesverband. „Unsere Zusammenarbeit verläuft immer sehr positiv, ideenreich, freundschaftlich und fruchtbar“. Auch Wolfgang Graef-Fograscher, Leiter der Musikschule Regensburg, sprach der LEV seine Glückwünsche aus. Er gratulierte Hanni Fischer und dankte für die gute Zusammenarbeit. „Auch wenn's in Diskussionen manchmal „heiß“ hergeht, am Ende kommt immer was Gutes raus“. Die flotte Musik der Big Band der Musikschule Regensburg „Swingin' Pool“ unter der Leitung von Sebastian Wurzer, ein Weißwurstfrühstück und der herrliche Blick auf die Walhalla, die sich der Festgesellschaft im strahlenden Sonnenschein zeigte, rundeten die gelungene Feierlichkeit ab. Nach dem Festakt auf der „MS Fürstin Gloria“ führte Wolfgang Graef-Fograscher die Gesellschaft noch durch das neue Haus der Musik am Bismarckplatz. Wer noch länger Zeit hatte, konnte noch beim Bürgerfest die Stadt Regensburg genießen.

Die LEV Bayern als Dachverband für Elternvertretungen und Fördervereine ist Partner der Musikschulen, um Ziele auch in der Politik zu vertreten. Durch die Vernetzung hat die LEV eine starke Lobby, gemeinsam wird viel erreicht. Elternvertretungen und Fördervereine leisten vielfältige Unterstützung vor Ort. Zwischen Musikschule, Kommune, Trägerverein und Öffentlichkeit kommt ihnen eine wichtige Mittlerrolle zu. Eltern vertreten nicht nur das berechtigte Interesse ihrer Kinder an einer fundierten und qualifizierten Musikschulerziehung, sondern helfen mit ihrem Engagement auch präventive Jugendarbeit zu leisten. Damit erhält ihre Mitarbeit einen hohen gesellschafts- und sozialpolitischen Stellenwert. In den 213 Musikschulen im VBSM erhalten rund 140000 Schüler aller Altersklassen Unterricht.